loading spinner

Holz arbeitet

Da Holz ein natürlicher Werkstoff ist, arbeitet er auch. Das heißt, dass Holz in Abhängigkeit von der umgebenden Luftfeuchtigkeit schwindet oder quillt.

Bei erhöhter Lufttemperatur und geringer Luftfeuchtigkeit, startet ein biologischer Prozess im Holz. Das ist darauf zurückzuführen, dass dem Holz Feuchtigkeit entzogen wird und das Holz dadurch schwindet d.h sich verkleinert/verformt. Quellen nennt man den gegenteiligen Prozess. Hierbei ist eine niedrigere Umgebungstemperatur und eine erhöhte Luftfeuchtigkeit vorhanden, womit das Holz ebenfalls zu arbeiten beginnt und sich in seinen Abmessungen durch Feuchtigkeitsaufnahme vergrößert.

Wichtig ist daher zu wissen, inwiefern sich das Holz in den Hauptrichtungen und abhängig von der verwendeten Holzart verhält.

Quellen und Schwinden des Holzes

Auf diese Aspekte wird in der Herstellung der Holzurnen genau geachtet und durch Anwendung unterschiedlicher Spalt und Toleranzmaße bei den Urnenoberhäuptern eine Ausgangsituation geschaffen, womit der größtmögliche Bereich in Form von klimatischen Schwankungen abgedeckt werden kann.

Es ist aber hinzuzufügen, dass jedes Stück Holz individuell gewachsen ist und möglicherweise unterschiedlich auf die gewählte Umgebung reagiert. Durch eine lange Erfahrung und fundiertes Wissen über den Werkstoff Holz sind wir in der Lage, diese Eigenschaften größtmöglich abzudecken und hier mit einer nahezu fehlerfreien Einschätzung das Optimum erreichen.